"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Historie Auszeichnungen

buntkicktgut würde für seine engagierte und kontinuierliche Arbeit bereits mehrfach ausgezeichnet:

 

2000

 

Im Dezember 2000 wurde „Bunt kickt gut!“ mit dem von der Lichterkette e. V. und dem Ausländerbeirat der Stadt München initiierten Förderpreis „Münchner Lichtblicke“ ausgezeichnet – durch den Oberbürgermeister Christian Ude persönlich.

 

2002

 

2002_bkg-auszeichnung_bundesp 2002_bkg-auszeichnung_akrobatik

Doch das sollte noch nicht alles gewesen sein: Gemeinsam mit ihrem Projektleiter Rüdiger Heid hatte sich eine Gruppe junger Straßenfußballspieler im August 2002 auf dem Weg nach Berlin gemacht, um dort im Schloss Bellevue von Bundespräsident Johannes Rau den ersten Preis des Integrationswettbewerbs 2002 „Auf Worte folgen Taten“ in Empfang zu nehmen.

 

2007

 

2008_dfb-integrationspreis_2 2008_dfb-integrationspreis_3

2007 wurde buntkicktgut in Stuttgart vom DFB mit dem Integrationspreis (2. Platz) und von Mercedes Benz ausgezeichnet.

 

 

2014

 

Logo_Aktiv-Wettb_2014_1C_web_site_322_264

Im  Dezember  2014 erhält buntkicktgut einen Förderpreis  für Demokratie und Toleranz im Wettbewerb  „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2014 von der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin.

 

2015

 

Dirk Nowitzki gratuliert buntkicktgut zum Wirkt-Siegel: In Frankfurt am Main wurde buntkicktgut 2015 auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Dirk Nowitzki Stiftung und des Analysehauses PHINEO mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet. Das Wirkt-Siegel ist ein Spendensiegel für besonders wirkungsvoll arbeitende Organisationen. Es zeigt Stiftungen, Unternehmen oder Investoren der öffentlichen Hand, dass eine Förderung bei diesen Organisationen optimal angelegt ist.

 

2016

 

Land der Ideen: 2016 gehören die interkulturellen Straßenfußball-Ligen zu den Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Unter dem Motto „NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell“ liefert das Projekt eine überzeugende Antwort auf die Frage, wie gemeinschaftliches Handeln innovative Lösungen für Herausforderungen von morgen bieten kann. Mit dem Wettbewerb würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank zukunftsweisende Ideen, die die Potenziale von Nachbarschaft im Sinne von Gemeinschaft, Kooperation und Vernetzung nutzen und so einen gesellschaftlichen Mehrwert zur Lösung von gegenwärtigen oder künftigen Herausforderungen schaffen.