"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite

2014-08-14_buntkicktgut_playstation-junior-champions-cup

buntkicktgut: Live und direkt

- die Champions des Playstation Junior Champions Cup

München, 2014-08-14 (ses) - Nebenan spielen Neymar, Toni Kroos und James Rodriguez. Sie laufen über das Spielfeld, verzaubern Gegner und Ball, schießen Tore. Genau wie die Jungs und Mädels von den Fantastic 7, Harras Boys oder Goones. Nur, dass es sich bei den Nachwuchskickern um echte Menschen handelt aus Fleisch und Blut.

Weiterlesen:

 

2014-07-24_buntkicktgut_sommerfest

buntkicktgut

kürt und feiert die großen Stars und Gewinner beim Sommerfest und der Players Party

München, 2014-07-18 (ses) - Rote Bälle, auf denen Brasil steht, fliegen herum. Wie lauter riesige Flummis, die etwas unkontrolliert durch die Gegend hüpfen. Kinder und Jugendliche springen und rennen dazu, lachen. Und sie warten, können es kaum erwarten, dass auch ihr Name durch die dicken Boxen ertönt und den Platz vor der IG Feuerwache für einen kurzen Moment erfüllt.

Weiterlesen:

 

2013-07-25_buntkicktgut_Sommerfest_Foto-Samir-Sakkal

Finale 2014

Woche der Entscheidungen steht bevor, krönender Abschluss ist das Sommerfest am 24. Juli

München, 2014-07-18 (ses) - Über 400.000 Zuschauer kamen nach Berlin, um die deutschen Fußball-Weltmeister zu feiern. In München geht es nun weiter. Hier feiern jedoch die jungen, kleinen Fußballstars von buntkicktgut. Von Montag bis Donnerstag wird dort um die Titel in der Champions-League, Zweiten Liga und der Ladies gespielt. Danach wird die Sommersaison mit einem großen Fest gekrönt.

Weiterlesen:

 

2014-06-28_buntkicktgut-straubing_schulke

Niederbayern

"Istanbulls" gewinnen in Straubing

München, 2014-07-01 (ses) – 140 Kinder tummelten sich auf dem Sportplatz  an der Uferstraße 57 in Straubing. Da wo sonst die Fußballer von Türkgücü um Ball und Tore kämpfen. Genau dort fand der zweite Spieltag der interkulturellen Straßenfußballliga von buntkicktgut statt, die jetzt auch in Niederbayern für Bewegung sorgt. Ein Tag voller Spannung und Überraschungen, der die gerade  in Brasilien laufende Weltmeisterschaft schnell vergessen ließ.

Weiterlesen:

 

buntkicktgut-wm-2014-kunst

WM 2014:

www.onegameoneartwork.com - Künstler malen für buntkicktgut

München, 2014-06-18 (ses) - Bereits nach zwölf Minuten: Elfmeter für Deutschland, Thomas Müller verwandelt zum 1:0 gegen Portugal. Ein super Start für das deutsche Team bei der WM in Brasilien. Am Ende stand es 4:0, Philipp Lahm und seine Jungs führten Ronaldo und Co. vor – am Samstag soll es in Fortaleza gegen Ghana (21 Uhr) so weiter gehen. Das würde auch Nikolai Vogel freuen.

Weiterlesen:

 

2014-06-11_buntkochtgut

"buntkochtgut":

Mit Kochlöffel auf dem Bolzplatz

München, 2014-06-15 (ses) - Daniele, Taophik und Berkhan schauen nicht sehr begeistert aus. Die drei Jungs halten Geschirrtücher in den Händen und trocknen Teller und Schalen ab. Eigentlich würden sie viel lieber Fußballspielen. Aber bei „buntkochtgut“ dreht sich nicht alles um das runde Leder. Wie der Name schon sagt: Neben dem Kicken steht hier Kochen auf dem Programm. Ein Workshop für Kinder, den „buntkicktgut“ in den Pfingstferien im Weißenseepark veranstaltet hat. 

Weiterlesen:

 

2012_netzwerk-bremen_graffitti_hp

buntkicktgut

bei "90 Minutes, One Game, One Artwork" eine Kunstaktion zur WM 2014 in Brasilien

München, 2014-06-12 (ses) - 20 internationale Künstler erschaffen in München 20 Kunstwerke – und zwar innerhalb von einer Spielzeit von 90 Minuten. Heute ist es soweit – die Fußball-WM in Brasilien beginnt. Doch das ist nicht das einzige Großereignis. In München startet parallel dazu ein weiteres Highlight. Und zwar: „90 Minutes, One Game, One Artwork“ in der Galerie Robert Weber.

Weiterlesen:

 

2014_bkg_corso-leopold_kopf_doppelt

buntkicktgut-open

sorgen für Spaß und brasilianische Glücksgefühle auf der Leopoldstraße

München, 2014-06-04 (ses) - Immer wieder schoss der Ball hoch hinaus über das Fangnetz und landete in der Menschenmenge. Auf dem Kopf, in den Armen oder auf dem Fuß eines Zuschauers oder vorbeilaufenden Passanten, der das runde Leder mit einem breiten Grinsen sogleich zurückspielte. Mehr als 40 Teams traten in den verschiedenen Wettbewerben an und zeigten ihr Können.

Weiterlesen:

 

Seite 7 von 18