"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Berlin Liga-Betrieb News

Verleihung des Berliner

Präventionspreises

„bunt“ machten sich die Street Football Worker Chaima, Ruben, Hussein, Djamal, Mohammed, Ali und Rascha mit Philipp auf den Weg zur Verleihung des Berliner Präventionspreises 2018 in einem bekannten Berliner Theater. Verliehen und 2002 ins Leben gerufen wird dieser Preis vom Senat Berlin. In diesem Jahr steht er im Sinne der Gewaltpräventiven-Arbeit.

Weiterlesen:

 

Fußball, Breakdance und Glücklichsein-

„meet the street“ auf bayerisch!

Berlin, 07.09.-09.09.2018 – Street Football Worker Hassan und seine Jungs vom 1. FC Glücklichsein aus Berlin spielen die Jungs aus München in der U13 schwindelig und holen den Pokal nach Berlin! Die nächtliche Anreise zu später Stunde an einem Freitag im September zum schon bekannten Don Bosco Jugendgästehaus Salesianum hat sich gelohnt.

Weiterlesen:

 

IFTAR CUP –

Kicken und Essen zum Sonnenuntergang

Berlin, 16.08.2018 – Vor 2 Monaten war Ramadan – erinnert ihr euch noch? In dieser Zeit fasten Musliminnen und Muslime auf der ganzen Welt für einen Monat lang und verzichten von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang auf Essen und Trinken. FUSSBALL darf aber gespielt werden, und das macht noch mehr Spaß, wenn danach alle gemeinsam das Fastenbrechen – den Iftar – bei leckerem Essen feiern!

Weiterlesen:

 

“Night Champions Cup”

rockte im Körnerkiez

Auf dem Doppelbolzer in der Schierkerstraße drehte sich wieder einmal die Berliner Straßenfußball-Welt. „buntkicktgut berlin“ hatte geladen – und knapp 250 Jungs und Mädels kamen zum alljährlichen „Night Champions Cup“ (NCC) im Körnerkiez. Insgesamt hatten sich 31 Teams – darunter auch vier Mannschaften aus München - angemeldet und sorgten, aufgeteilt in vier Altersklassen, für ein großes, spannendes Fußballfest.

Weiterlesen:

 

Berlin kickt im Hangar 1 –

Fußballangebote für Schulen

Im Hangar 1 in Berlin-Tempelhof war einiges los. In der riesigen, alten Halle, in der früher Flugzeuge standen und gecheckt wurden, tummelten sich Kinder. Keine Fluggäste, sondern StraßenfußballerInnen, die Grund zur Freude hatten. Denn: Seit über einem Jahr läuft nun schon das Projekt „Berlin Kickt“, das buntkicktgut zusammen mit Nike und der Organisation International Rescue Comittee Deutschland (IRC) ins Leben gerufen hat. Schulen aus Berlin nehmen daran teil und bekommen von den „School Football Workern“ von buntkicktgut auf ganz spielerisch Art und Weise die positive Kraft des Fußballs vermittelt, die weit über den Bolzplatz hinaus wirkt.

Weiterlesen:

 

DFB-Integrationspreis für buntkicktgut –

mit Hussein und Co.

Berlin – Der Himmel über Berlin zeigt sein schönstes Blau. Nicht eine Wolke ist zu sehen. Rascha Ahmad und Hussein Said laufen durch die Straßen von Neukölln und strahlen mit der Sonne um die Wette. Das hat mit dem frühsommerlichen Wetter zutun, aber auch mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Die beiden sind Street Football Worker bei buntkicktgut – das ist die interkulturelle straßenfußball-liga, die in Berlin und vielen weiteren Städten in Deutschland den Ball auf die Straße und ins Spiel bringt – damit ganz spielerisch für Integration sorgt.

Weiterlesen:

 

night champions cup –

zum 4. mal in berlin!

Am Samstag, den 07. April 2018 veranstalten wir zum 4. Mal unseren buntkicktgut night champions cup auf dem Schierkerplatz in Neukölln!Mit Musik, FairPlay und Teams aus ganz Berlin und Deutschland können Mädels und Jungs mit ihren Freund_innen, Geschwistern oder Nachbar_innen bis in die Nacht hinein unter Flutlichtern ihre Ballkünste beweisen. Für Stimmung sorgt der Tonspeicherbus des Jugendhilfeträgers Outreach

Weiterlesen:

 

Berlin braucht Platz –

buntkicktgut hilft!

In der Hauptstadt suchen immer mehr Vereine, Schulen und soziale Initiativen erfolglos nach überdachtem Bewegungsraum für ihre Kinder und Jugendlichen. Denn: Sporthallen sind Mangelware. Doch die „interkulturellen straßenfußball-ligen“ von buntkicktgut in Berlin sorgen nun in Partnerschaft mit weiteren sozialen Partnern für neuen Spielraum und eine kostenlose Lösung.

Weiterlesen:

 

Seite 1 von 3