"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Die Idee open-door-Prinzip

Der Schlüssel liegt unter der Matte

 

Nicht nur der finanziell niederschwellige Zugang zur Straßenfußball-Liga Münchens ist ein Anreiz für die Kinder und Jugendlichen, zu buntkicktgut zu kommen. Durch die hervorragende Erreichbarkeit an der Schwanthalerhöhe sind die Büros im Jugendzentrum "IG-Feuerwache" für aktive, frühere und zukünftige Spieler der Liga zu einem zentralen Anlaufpunkt geworden.

Egal welche Anliegen die Jugendlichen mitbringen, die Türen der buntkicktgut-Büros sind jederzeit für sie offen. Die Mitarbeiter erfüllen über ihre organisatorischen Aufgaben hinaus damit auch sozialpädagogische Dienste.
Dieses Prinzip der offenen Tür lässt Hemmschwellen sinken und schafft einen direkteren Kontakt zu den Kids.

Zusätzlich lernen die Jugendlichen so den Alltag und die Organisationsstrukturen eines sozialen Projekts wie buntkicktgut von allen Seiten kennen.