"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut

  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird unterstützt von

    Sky
  • wird gefördert von

    Deutsche Fernsehlotterie
  • wir danken für die Unterstützung

    Migrationsbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Postcode Lotterie
  • wir danken für die Unterstützung

Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Hamburg bewegt buntkicktgut

Hamburg bewegt buntkicktgut

Rekord! Beim Workshop in der Hafenstadt

So viele Kinder und Jugendliche waren noch nie bei einem unserer Workshops für „Street Football Worker" am Start. Über 60 große Kinder und Jugendliche aus Berlin, Düsseldorf, Ludwigshafen, Niederbayern, München und natürlich Hamburg sind in die Jugendbildungsstätte YES in der Hafenstadt gekommen und haben am Wochenende Vollgas gegeben. In schā' Allāh!!! Mehr dazu auch bald auf www.buntkicker.de

 

Mit Vollgas sind sie in die Welt von buntkicktgut eingetaucht und haben gekickt, gekämpft, gezockt, gelacht, gestaltet und viel neues dazu gelernt. Ein großes DANKE an Kevin und Arne!!! Wir freuen uns schon auf die nächsten Workshops im Frühjahr und Herbst 2020 in München und Ludwigshafen. Die Anreise war hart und lang - über zwölf Stunden dauerte die Busfahrt von München nach Hamburg. Nach einem Schlenker über Suderburg in der Lüneburger Heide, um die gestrandeten buntkicker aus Ludwigshafen aus ihrem ICE-Wrack aufzunehmen, kam die bunte Truppe erst tief in der Nacht an. Die Berliner und Düsseldorfer waren schon längst da. Doch so war die Freude um so größer, als dann endlich um 22.34 Uhr unser Robbi, einer der coolsten Busfahrer und Bajuwaren aller Zeiten, die riesige Blechkiste vorm YES in Rahlstedt/Farmsen parkte.

 

Am nächsten Morgen ging es los. Workshop-Stationen mit Theorie und Praxis zu Straßenfußball-Training, Stadtteilarbeit und Ligabetrieb, zur Verantwortung als Referee, Liga-Rat und buntkicker-Reakteur, intensive und kreative Gesprächsrunden, garniert von Tischtennis, Chillen, etwas Regen und zum krönenden Abschluss der late night Check-Out-Show standen bis Mitternacht auf dem Programm. Das ließen die Köpfe rauchen und Beine in Bewegung halten. Am Sonntag klang das wunderbare Spektakel schließlich aus mit einer kurzweiligen Feedback-Runde, der Zertifizierung und dem Erlebnis Hamburg: Elbphilharmonie, Bootsfahrt zum Jungfernsteg, Reeperbahn bei Tag und Führung durch das St. Pauli-Stadion am Millerntor. Alle haben in kurzer Zeit mit wenig Schlaf viele neue bro's und sis's gefunden, viel gesehen, gelernt und mitgenommen in ihre Standorte.

Hier ein paar Bilder...

Noch mehr zu unserem Workshop-Wochenende für Street Football Worker in Hamburg auf Instagram und Facebook und bald auf buntkicker.de.