"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut

  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird unterstützt von

    Sky
  • wird gefördert von

    Deutsche Fernsehlotterie
  • wir danken für die Unterstützung

    Migrationsbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Postcode Lotterie
  • wir danken für die Unterstützung

Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Homekick statt Homeoffice

Homekick statt Homeoffice

mit Daily-Challenges und Gewinnspiel

Ausgangsbeschränkungen, gesperrte Spielplätze und Bolzplätze, geschlossene Schulen und Jugendzenten – die Corona-Pandemie sorgt für Ausnahmezustände. buntkicktgut antwortet darauf mit interaktiven Wettbewerben und Workshops. Auf unseren sozialen Kanälen rollt der Ball weiterhin, zeigen unsere Kinder und Jugendlichen, was sie mit Ball, Klorolle und lustigen Ideen in ihren vier Wänden so anstellen können. Schaut mal…

 

Ausgangsbeschränkungen, gesperrte Spielplätze und Bolzplätze, geschlossene Schulen und Jugendzenten – die Corona-Pandemie sorgt für Ausnahmezustände. buntkicktgut antwortet darauf mit interaktiven Wettbewerben und Workshops. Auf unseren sozialen Kanälen rollt der Ball weiterhin, zeigen unsere Kinder und Jugendlichen, was sie mit Ball, Klorolle und lustigen Ideen in ihren vier Wänden so anstellen können. Schaut mal…

 

„Wir bleiben für die Kids und mit den Kids am Ball“, sagt Matthias Groeneveld, stellvertretende Leitung der interkulturellen Straßenfußball-Ligen. „In dem wir ihnen kleine Abwechslungen für den Alltag organisieren.“ Und das natürlich nicht nur für unsere Standorte in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Ludwigshafen, Niederbayern und München. Jeder kann mitmachen, mitspielen, mitkicken.

 

Wie bei der „Daily Challenge“, bei denen unsere Street Football Worker den Jungs und Mädels zu den Themen Fitness, Ernährung und Training ein paar Tipps geben oder Übungen zeigen, wie sie sich Zuhause fit halten können. Dazu gibt’s einen Wettbewerb mit dem Münchner Modelabel NEW|BAV, bei wir alle buntkicktgut-Teilnehmer dazu aufrufen, ihr eigenes T-Shirt-Design zu gestalten. Die Entwürfe posten wir auf unseren Webseiten – und das Shirt mit den meisten Likes und besten Kommentaren gewinnt und geht in Produktion.

 

Wir haben noch viele weitere Ideen für interaktive Challenges. Mehr dazu auch auf unseren sozialen Kanälen wie Facebook und Instagram und natürlich unserem digitalem Straßenfußball-Magazin buntkicker.de sowie dem Youtube-Channel von buntkicktgut. Einfach klicken und checken, was gerade läuft…