"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite FC Bayern Youth Cup: „Team Germany“ nimmt Formen an

FCB Youth Cup:

„Team Germany“ nimmt Formen an

München, 04.05.2016 - Paul Breitner lief mit Schirm, Stift und Block über das Spielfeld an der Säbener Straße. Die Bayernlegende machte eifrig Notizen, schaute sich jeden Spieler von buntkicktgut genau an, um am Ende das „Team Germany“ für das World Final 2016 des FC Bayern Youth Cups am 15. Mai in der Allianz Arena zu bestimmen. Über 70 Nachwuchskicker rannten und kämpften drei Stunden lang...

Paul Breitner lief mit Schirm, Stift und Block über das Spielfeld an der Säbener Straße. Die Bayernlegende machte eifrig Notizen, schaute sich jeden Spieler von buntkicktgut genau an, um am Ende das „Team Germany“ für das World Final 2016 des FC Bayern Youth Cups am 15. Mai in der Allianz Arena zu bestimmen. Über 70 Nachwuchskicker rannten und kämpften drei Stunden lang mit ihren jeweiligen Teams um den Sieg beim „German Final“, dem Sichtungsturnier auf dem Trainingsgelände des FC Bayern. Am Ende blieben 16 Talente übrig.

„Dieses Jahr gab es nicht ganz so viele Überflieger wie in den Jahren zuvor“, sagte Breitner, der der Gründer und Schirmherr des FC Bayern Youth Cup ist. Aber auch so war das Niveau sehr gut.“ Und er betont: „Die Jungs von der interkulturellen Straßenfußball-Liga sind wirklich sehr diszipliniert und fast schon ruhig geworden. Da flogen in den Jahren zuvor, doch immer wieder die Fetzen unter den Straßenkickern. Doch da sieht man, dass sie sich mittlerweile voll auf den Fußball konzentrieren.“ Zusammen mit buntkicktgut-Trainer Davor Mucic, Oussman Kofia und Rüdiger Heid führte Breitner das Scouting durch.

Acht U17-Mannschaften der „interkulturellen straßenfußball-ligen münchen“ waren wie in den vergangenen vier Auflagen des Deutschland-Finales des FC Bayern Youth Cup auf das Trainingsgelände des deutschen Rekordmeisters gekommen, hatten sich qualifiziert für das Sichtungsturnier : Balkan Mix, Fighters United, MSW Juniors, Samborella, Joga Bonito Riemerling, Gaucho Kickers, Red Scorpions und die Harras Bulls. Und so waren nicht Arjen Robben, Thomas Müller oder Douglas Costa die Stars – die Spieler von Trainer Pep Guardiola hatten frei. Die Kicker von buntkicktgut standen im Mittelpunkt – und 16 jubelten, als am Ende ihre Namen genannt wurden. Die Nominierungen für das „Team Germany“. Allerdings: Es wird in den nächsten Tagen noch ein paar Enttäuschungen geben, wenn sechs Spieler erfahren, dass sie beim Finale des FC Bayern Youth Cup am 15. Mai in der Allianz Arena nicht dabei sind. Das Kleinfeld-Turnier lässt nur einen Kader von 10 Spielern zu, die dann auf die Auswahlmannschaften aus China, Japan, USA, Österreich, Indien, Thailand und ein „Team Afrika“ treffen. Einen Turniersieger gab es übrigens auch noch: Die MSW Juniors setzen sich in einem spannenden Finale in der Verlängerung im Shootout (3:2) gegen die Harras Bulls durch.

Die von Paul Breitner nominierten besten sechs Spieler fanden sich allesamt auch auf der Liste des Scouting-Teams von buntkicktgut. Gründer und Leiter Rüdiger Heid freut sich darüber: „Wir sind glücklich und stolz, dass sich buntkicktgut immer wieder auch als Talentschmiede beweisen kann und dass ein Top-Experte wie Paul Breitner mit seiner Bewertung auch unsere Kompetenz bei der Spielerauswahl bestätigt“. Die 16 nominierten Spieler für das „Team Germany“, von denen sich schließlich sechs noch in die „Reserve“ verabschieden werden müssen, lauten wie folgt: William Djayo (Red Scorpions), Marcel Baraniecki (Balkan Mix), Darius Awoudja (Samborella), Ahmad Assaf (MSW Juniors), Daniel Korang und Dominik N’gatie (beide Harras Bulls) sowie Jean Daniel Monty Mendama (Red Scorpions), Anel Softic (Balkan Mix), Mehmet Selat, Roberto de Almeida Schabl, Salem Chakir und Leaven von Nauckhoff (alle MSW Juniors), Tolla Karim (Harras Bulls), Hamza Abdelghani (Joga Bonito Riemerling), Ahmet Haslak (Fighters United) und Dengi Aslan (Gaucho Kickers).

Partner des FC Bayern Youth Cup Germany ist auch in diesem Jahr wieder die HypoVereinsbank / UniCredit AG, die damit für buntkicktgut die Voraussetzung für die exklusive Beteiligung schafft. Herzlichen Dank dafür!

Alle weiteren Infos zum FC Bayern Youth Cup: www.fcbayern.de und www.buntkicktgut.de.

 

Credits: Samir Sakkal