"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite FC Bayern Youth Cup: Paul Breitner und buntkicktgut nominieren die Spieler für das „Team Germany“

FC Bayern Youth Cup:

Paul Breitner nominiert die Spieler von buntkicktgut für das „Team Germany“

70 Nachwuchskicker der „interkulturellen Straßenfußball-Ligen München“ kämpfen am 1. Mai beim Finale des FC Bayern Youth Cup Deutschland an der Säbener Straße um die Plätze für das Auswahlteam – das Welt-Finale findet am 15. Mai in der Allianz Arena statt.

München, 27.04.2016 – Acht Mannschaften haben es geschafft, haben sich in der Qualifikation durchgesetzt. Sie kämpfen am kommenden Sonntag auf dem Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße um die heiß begehrten Plätze im „Team Germany“. Ein U17-Team, das am 15. Mai in der Allianz Arena beim FC Bayern Youth Cup mit Auswahlmannschaften aus China, Japan, USA, Österreich, Indien und Thailand um den Turniersieg spielt. Die deutsche Mannschaft besteht zu 100 Prozent aus Spielern der „interkulturellen Straßenfußball-Ligen München“, setzt sich also aus Spielern verschiedenster Herkunft zusammen, die ihre Wurzeln oft nicht in Deutschland, sondern in Ländern wie Togo, Afghanistan, Eritrea, Kroatien, dem Iran, Italien oder Albanien haben.

Am kommenden Sonntag (1. Mai) beginnt das Sichtungsturnier: Unter den Augen von Schirmherr und Bayernlegende Paul Breitner sowie der buntkicktgut-Trainer Davor Mucic, Oussman Kofia und Rüdiger Heid werden von den rund 70 Spielern zunächst 16 Nachwuchskicker für das deutsche Auswahlteam beim FC Bayern Youth Cup nominiert. Die HypoVereinsbank ist Partner vom "Team  Germany".

„Unsere Spieler können es kaum erwarten. Der FC Bayern Youth Cup ist immer wieder ein ganz großes Highlight, eine große Chance“,sagt Heid, der auch Leiter und Mitgründer von buntkicktgut ist. „Das Zusammenspiel zwischen dem FC Bayern und buntkicktgut läuft nun schon seit vielen Jahren und das sehr gut.“ Und er betont: „Es zeigt, wie sehr sich der FC Bayern seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist - und eine sehr gute und längjährige Verbindung zu buntkicktgut besteht. Die Dreierkette aus Fußball, Jugend und der sozialen Dimension gelingt auch hier beim FC Bayern Youth Cup.“

Um 13:30 Uhr geht es am kommenden Sonntag auf dem Trainingsgelände des FC Bayern München an der Säbener Straße los. Da zählen dann nicht nur Tore, sondern auch Fitness, Technik und Spielübersicht jedes einzelnen Spielers. Fünf Wochen lang lief die Qualifikationsrunde in der interkulturellen Straßenfußball-Liga, haben die buntkicktgut-Teams der Altersklasse U17 alles gegeben, um beim Selektionsturnier über den „heiligen Trainingsplatz der Bayernstars“ laufen zu dürfen und für das „Team Germany“ nominiert zu werden. Eine bunte Truppe, in der die Spieler aus den verschiedensten Nationen und Kulturen zu einer Mannschaft zusammenschmelzen. Im vergangenen Jahr gewann Österreich den FC Bayern Youth Cup, Deutschland wurde Zweiter. Wer in der Allianz Arena am 15. Mai für das „Team Deutschland“ kicken wird, entscheiden nun Breitner und die buntkicktgut-Trainer. Die Spannung steigt…