"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite buntkicktgut - Unsere Fußball-Familie wird immer größer

2015 02 15 buntkicktgut liga cup 2015 heiko trurnit

buntkicktgut Liga-Cup 2014/15

Unsere Fußball-Familie wird immer größer

München, 2015-02-16 (ses) - Jerome Boateng hatte keine Zeit. Die Jungs und Mädels mussten in der Faganahalle im Münchner Norden ohne den Bayernstar und Weltmeister auskommen. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Denn das internationale Fußball-Hallenturnier von buntkicktgut in München, hatte auch so einiges zu bieten. Insgesamt 54 Mannschaften aus Berlin, Hannover, Landshut, Ingolstadt, Dingolfing

sowie Basel, Bern, Zürich, Werdenberg ( alle Schweiz) und Subotica (Serbien) kamen in den Münchner Norden, um sich mit den besten Straßenfußball-Teams aus München zu messen. Boateng, Schirmherr von buntkicktgut, musste nach seiner Sperre noch ein paar Extraeinheiten an der Säbener Straße absolvieren, während die Kinder, in vier Altersklassen (U13, U15, U17 und Ladies) unterteilt, am Samstag und Sonntag auf Torejagd gingen.

„Unsere Fußball-Familie wird immer größer und wächst immer weiter zusammen“, sagt Rüdiger Heid, Mitgründer und Leiter der interkulturellen Straßenfußball-Liga in München, die seit 19 Jahren Kinder und Jugendliche aus verschiedensten Nationen und Kulturen verbindet und zusammen spielen lässt – im Winter wie im Sommer. „Wir freuen uns sehr, dass unser München-Modell der spielerischen Integration immer mehr Städte und deren Jugend bewegt.“ Mit dem Ball lernen die Kinder und Jugendlichen im sportlichen Spiel, dass gegenseitige Toleranz und Fairness die Grundlage für friedliche Interaktion sind.

Und so wurden in der Faganahalle nicht nur die Turniersieger geehrt und gefeiert, sondern jeweils auch das fairste Team gewählt. Boomerang 50, ein Straßenfußball-Team aus Moosach, gewann in der U13 am Samstag sogar beide Wertungen, siegte im Finale in letzter Minute 1:0 gegen Vinogradar (Serbien). Bei den Ladies triumphierte „Super Itthaiko 1:0 gegen die MSW Chicas, die dafür die Fairplay-Wertung gewannen. In der Altersklasse U15 holten sich die Samborella Juniors den Titel, entschieden das hartumkämpfte Finale nach Verlängerung mit 1:0 gegen die Soccer Tyggaz für sich. Zum fairsten Team wurden die „Zerstörer“ gewählt. Das Team „Profil Garching“ schlug im U17-Finale die Pipe Kickers Ingolstadt 1:0 nach Verlängerung. Den Fairplay-Preis bekamen die Giesing Spurs 81. Überreicht wurden die Pokale und Ehrungen für die Kinder und Jugendlichen von lokaler Polit-Prominenz – und zwar von Christian Vorländer (SPD) und Jutta Koller (Grüne). „Die Straßenfußball-Teams aus der Schweiz, Serbien und Deutschland waren sehr ausgeglichen, haben sehr spannenden und schönen Fußball gezeigt“, meint Matthias Groeneveld (stellvertretender Leiter von buntkicktgut) und betont: „Im Mai läuft auf dem Streetlife-Festival und dem Corso Leopold in München unser nächstes großes Einladungsturnier. Für alle buntkicker und Kids, die die Kraft des Fußballs spüren wollen.“

Übrigens: Die kleinen Straßenkicker der U11 haben auch bereits ihre Champions gekürt. Ein paar Wochen zuvor lief ihr Liga Cup. Und da triumphierten die Schwanthaler Kickers 5:0 über die BKG Boys. Den Pokal für das fairste Team räumte „Paulcke Arnulf“ ab.

 

Fotos unseres Fotografen Heiko Trurnit und seinem Helfer Mohammed findet ihr unter http://www.jugendsport-foto.de/Fussball%202015.htm