"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut

  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird unterstützt von

    Sky
  • wird gefördert von

    Deutsche Fernsehlotterie
  • wir danken für die Unterstützung

    Migrationsbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Postcode Lotterie
  • wir danken für die Unterstützung

Spendenkonto

buntkicktgut gemeinnützige GmbH

HypoVereinsbank

IBAN: DE85 7002 0270 0015 5566 35
BIC: HYVEDEMMXXX

Startseite Niederbayern buntkicktgut Niederbayern bleibt am Ball

Niederbayern bleibt am Ball

Sportshow, Workshops und neue Referees...

„buntkicktgut Niederbayern“ bleibt trotz Corona und Ausgangsbeschränkungen am Ball und sorgte besonders in den vergangenen Wochen für kreative Ablenkungen: So lief online unsere „buntkicktgut Sportshow“, für die sich Kinder und Jugendliche über Zoom zuschalten konnten. Dazu gab's "Daily Challenges", einen Referee-Workshop und vieles mehr...

 

buntkicktgut ist nicht nur interkulturell, sondern auch interaktiv am Ball. Das bekamen nicht nur unsere Kinder und Jugendlichen zu spüren, sondern alle Kids, die Fußball und mehr wollen. So gab es während der strengen Ausgangsbeschränkungen unsere „buntkicktgut Sportshow“, für die sich Kinder und Jugendliche über Zoom zuschalten konnten und dabei mit unseren StreetFootballWorkern interaktiv  trainieren und auch Infos zur Corona-Pandemie kriegen konnten. In der „Daily Challenge“ wurden Übungen von buntkicktgut-Teilnehmern aus den verschiedenen Standorten über Instagram und Facebook geteilt, die zum Nachmachen animieren sollten, um auch Fit aus der Corona-Pandemie  herauszukommen und so auch einem Mangel an Bewegung bei den Kids entgegen zu wirken.

Damit nicht genug: Um die Kids vom Computer weg zu holen und ihre Kreativität zu fördern, wurde der „buntkicktgut T-Shirt-Contest“ in Kooperation mit dem Mode Label New/Bav gestartet. Hier durften die Kinder und Jugendlichen ihren Ideen freien Lauf lassen und ihr eigenes buntkicktgut-T-Shirt designen. Die drei besten Entwürfe wurden ausgezeichnet. Das Gewinner-Shirt wird von New/Bav in einer limitierten Serie erstellt und auf deren Homepage verkauft. Den Erlös daraus spendet New/Bav buntkicktgut. Ein großes DANKE nochmal dafür!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und es geht noch weiter. Zu unserer großen Freude, konnte aufgrund der Lockerungen der Referee-Workshop in unseren Büros beim Plattlinger Bahnhof nun doch stattfinden – mit  Flo aus Landshut, Amiel aus Mallersdorf, Abdi und Achmed aus Dingolfing, Musti aus Landau und Hafiz aus Deggendorf. Im ersten Teil wurde den Jungs theoretisches Wissen vermittelt. Nach einer Stärkung am Mittag ging es auf den gegenüberliegenden Bolzplatz und das erlernte Wissen wurde spielerisch in die Praxis umgesetzt.

Für die angehenden buntkicktgut-Referees war es eine komplett neue Erfahrung, denn sie kannten bisher nur die Seite des Spielers. Anfangs taten sich alle schwer mit der neuen Position auf dem Platz, jedoch mit etwas Übung kamen alle langsam rein in die Rolle des Schiedsrichters. Ein paar Wochen später folgte die theoretische und praktische Referee-Prüfung in Plattling. Hafiz musste leider arbeitsbedingt absagen. Er bekommt aber die Möglichkeit die Prüfung am 30. Juni nachzuholen. Die Theoretische Prüfung wurde von allen bestanden, sodass die praktische Prüfung wieder auf dem Bolzplatz gegenüber stattfand. Auch hier waren deutliche Fortschritte bei allen Referees zu spüren, sodass wir in Plattling fünf neue buntkicktgut-Referees für Niederbayern auszeichnen konnten. Nach der Auszeichnung mit Zertifikat, Referee-Pfeife und buntkicktgut-T-Shirt gab es für alle zum Abschluss noch was Gutes zu essen – den Referee-Schmaus!

Ausblick

Im  Juli planen wir einen Workshop für StreetFootballWork, der ebenfalls in Plattling stattfinden wird. Also macht in euren Standorten mobil und meldet EUCH frühzeitig für den Workshop an.  Im September starten wir bereits mit der buntkicktgut Winter-Liga 2020/2021, wenn es die Corona-Situation zu lässt. Doch es sieht gut aus! Wir bleiben am Ball! Und noch was...

 

 

Weitere Infos zu unseren Standorten, Ligen, Spieltagen, Events und Workshops findet IHR auf buntkicktgut.de, Facebook und Instagram oder youtube. Aber auch auf buntkicker.de – die Webseite zu unserem interkulturellen Straßenfußball-Magazin, für das unser junges Redaktionsteam bundesweit im Einsatz ist. Sie freuen sich immer über coole Stories und Bilder auch von EUCH!!!