"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Niederbayern Winter-Liga 2018/19: Großes Finale in Landshut bringt die Halle zum Kochen

Winter-Liga 2018/19:

Großes Finale in Landshut bringt die Halle zum Kochen

Nach fünf Spieltagen der buntkicktgut niederbayern Winter-Liga 2018/19 geht eine großartige und spannende Hallensaison mit einem Klasse Finale in Landshut standesgemäß zu Ende.

Nachdem diesen Winter in ganz Niederbayern gekickt wurde (Spieltage in Plattling, Straubing, Dingolfing, Bogen und Mallersdorf-Pfaffenberg), ging es für die zum Finale qualifizierten Teams zum Highlight der Saison nach Landshut. In der Halle des ETSV Landshut kämpften die Teams aus den zwei Altersklassen um die Krone des Straßenfußballs in Niederbayern.

Aus einem starken Teilnehmerfeld sicherten sich letztendlich die Jungs von Thug Life Frontenhausen den Sieg gegen das Heimteam vom Checkpoint Landshut. Das selbstorganisierte Team um Kapitän und Manager Sadiq zeigte über das gesamte Tunier hindurch den besten Fußball, auch wenn sie sich im Finale zum Sieg zitterten: Im Shootout kam es letztendlich zum Duell der beiden Torhüter, in welchem der Frontenhausener Torwart Omed schließlich zum großen Helden wurde indem er seinen Siebenmeter verwandelte und gleichzeitig den Siebenmeter des gegnerischen Torwarts spektakulär entschärfte. Somit wurde er dann auch von der Jury in das Dream Team der diesjährigen Saison gewählt.

Hier das Dream Team der U16:

Bester Spieler: Shakur (Max-Bill-Boys)
Bester Teamplayer: Alban (Checkpoint Landshut)
Sportliches Vorbild: Chama (Brancos Juniors)
Bester Techniker: Sharia (Löwen Mallersdorf)
Bester Torwart: Omed (Thug Life Frontenhausen)

Es gab allerdings auch wieder die begehrten Team-Auszeichnungen zu gewinnen:
Das bunteste Team, also das Team mit den meisten unterschiedlichen Herkunftsländern gewannen die Löwen aus Mallersdorf. Die von ihren Trainern Mohamed und Nigrfan gecoachten Jungs von den Legends of Kick aus Straubing hingegen gewannen gleich zwei Team-Preise: Den Preis für die beste Teamorganisation sowie den FairPlay-Preis der Wintersaison 2018/19.

Hier findet ihr noch die Ergebnisse des Finales:  

In der Senioren-Altersklasse Ü16 sicherten sich in einem spielerisch anspruchsvollen Finale das gastgebende Team vom Checkpoint Landshut den Sieg gegen die aus ganz Niederbayern angereisten Jungs vom Fc Tiger. Unterstützt von eigens angereisten Fans konnten die Jungs am Ende den großen Pokal der buntkicktgut niederbayern Champions League in die Höhe recken.

In der zweiten Liga setze sich das Team von Landshut 001 im Finale gegen die Jungs vom Fc Sonnenschein durch.



Hier findet ihr noch die Ergebnisse der beiden Spielklassen Champions League und Zweite Liga:  

An dieser Stelle auch nochmals einen herzlichen Dank an Peter Haidlas, Giulio und Fu vom Checkpoint Landshut, die wieder einmal hervorragende Organisation und Planung in das Finale steckten.

Die Team-Auszeichungen der Senioren-Altersklasse gingen an folgende Mannschaften: Der Fc Sonnenschein um Kapitän und Manager Rahimi „Papa“ Geyasuddin sicherte sich über Teilnahmen an jedem einzelnen Spieltag, sowie ihr sympathisches und stets faires Auftreten den begehrten FairPlay-Pokal. Der Fc Tiger gewann verdient die Auszeichnung der besten Teamorganisation, da sie ebenfalls auf jedem einzelnen Spieltag vertreten waren und darüber hinaus stets pünktlich waren, sowie über eigene Trikots ein einheitliches Auftreten auf dem Feld hatten. Zu guter Letzt sicherten sich die Gastgeber vom Checkpoint Landshut neben dem ersten Platz auch noch die Trophäe des buntesten Teams. Glückwunsch von unserer Seite aus!

Hier noch das Dream Team der U16/Senioren:

Bester Spieler: Ferhat (Fc Tiger)
Bester Teamplayer: Ahmed (Dream Team Landau)
Bester Techniker: Abed (Takpar Straubing)
Bester Torwart: Omar (Fc Sonnenschein)