"Das Kicken in den Straßen von Berlin hat mir sehr viel gebracht - als Fußballer, aber auch als Mensch."

Jérôme Boateng (Weltmeister 2014)

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"Vieles, was man später im Leben braucht, kann man auf dem Fußballplatz erlernen – wie Teamwork, Kampfgeist und Fairness."

Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen)

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Über den Fußball gewinnen die Kids soziale Kompetenzen, die sie auch außerhalb des Bolzplatzes weiterbringen."

Guildo Horn (Entertainer)

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Niederbayern FC Bayern Youth Cup 2019

FC Bayern Youth Cup:

In ganz Deutschland wird gekickt

Die interkulturellen Straßenfußball-Ligen von buntkicktgut veranstalten erstmals bundesweit Qualifikationsturniere für das „German Final“, bei dem zusammen mit Bayern-Legende Klaus Augenthaler die Spieler für das „Team Germany“ benannt werden. Sie kicken dann beim „World Final“ in der Allianz Arena gegen internationale Jugendauswahlmannschaften.

 

München – Die Straßenkicker in München, Düsseldorf, Dingolfing, Straubing, Landshut, Weingarten, Ludwigshafen, Hamburg und Berlin schnüren bereits ihre Schuhe, sind bereit. Denn im März starten dort für das „German Final“ des FC Bayern Youth Cups die Qualifikationsturniere von buntkicktgut, die erstmals zusammen mit allen buntkicktgut Standorten in Deutschland ausgetragen werden. In der Altersklasse U16 kämpfen die Nachwuchskicker dann um Tore und Punkte für den Finaleinzug am 14. April. Das „German Final“ findet in München auf dem Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße statt - und ist nur eine Zwischenstation: Denn genau dort werden von der Bayern-Legende Klaus Augenthaler zusammen mit buntkicktgut-Trainern die Spieler ausgewählt, die als das „Team Germany“ beim „World Final“ am 19. Mai in der Allianz Arena gegen internationale Jugendauswahlteams aus Ländern wie Thailand, USA, Kolumbien, China, Nigeria oder Indien antreten.

„Auch in diesem Jahr werden unsere Jungs aus den buntkicktgut Straßenfußball-Ligen wieder das ‚Team Germany‘ beim FC Bayern Youth Cup stellen. Wir freuen uns sehr über diese tolle Kooperation mit dem FC Bayern München, der damit seit vielen Jahren nachhaltig unser Engagement unterstützt und würdigt, nicht zuletzt damit die sportlichen Leistungen unserer ‚Kicker‘ anerkennt. Für viele unter ihnen stellen wir die Brücke zwischen Straße und Verein dar – und für einzelne reicht es sogar bis in eines der Leistungszentren“, sagt Rüdiger Heid, Leiter und Initiator von buntkicktgut. „Davon soll nun das gesamte buntkicktgut-Netzwerk profitieren: zum ersten Mal können wir unsere gesamten deutschen Standorte einbinden und vier regionale Qualifikationsrunden für das „German Final“ veranstalten, die bereits in vollem Gange sind.“ Für den Norden und Nordosten findet das Qualifikationsturnier am 9. März in Berlin statt, zu dem auch die besten Teams aus Hamburg anreisen. In Düsseldorf treffen am 2. März organisierte Straßenfußball-Teams bei der Qualifikation im Westen aufeinander. In Weingarten veranstaltet buntkicktgut die Südwest-Qualifikation am 17. März für Mannschaften vor allem aus Oberschwaben und Rhein-Neckar (Ludwigshafen) und der Südosten mit den besten U16-Teams aus Niederbayern spielt seine Qualifikation am 31. März in Dingolfing.

„In München findet wie in den vergangenen Jahren eine etwas größere Qualifikation statt“, erklärt Heid und meint: „Schon die Vorbereitung auf den Hauptevent birgt einen hohen pädagogischen und integrativen Wert für die Arbeit von buntkicktgut. Wie für eine WM unterziehen sich die Jungs einem langen Auswahlprozess, erleben ihre Träume und Grenzen, es entsteht ein immenser Spannungsbogen, bei der am Ende die zehn besten Spieler beim „World Final“ um die große Trophäe des FC Bayern Youth Cups spielen.“ Klaus Augenthaler staunte bereits im vergangenen Jahr über die Straßenkicker, die erst in einem sehr knappen Halbfinale vom späteren Turniersieger Thailand gestoppt werden konnten. „Die Jungs von buntkicktgut spielen auf einem sehr guten Niveau“, so Augenthaler. „Echte Straßenfußballer eben. Die brauchen sich nicht zu verstecken vor den anderen internationalen Auswahlteams.“

Zehn buntkicktgut-Mannschaften treffen beim „German Final“ am 14. April auf dem Bayern-Trainingsgelände an der Säbener Straße aufeinander, die vier Vertreter der Qualifikationsrunden in Berlin, Düsseldorf, Weingarten und Dingolfing sowie sechs Teams aus der Qualifikation in München. Daraus wählen dann Klaus Augenthaler und die buntkicktgut-Coaches die zehn „bunten Kicker“ für das „Team Germany“ aus, die am 19. Mai beim „World Final“ auflaufen.

 

FAKTEN

Qualifikationsturniere für das deutsche Finale des FC Bayern Youth Cups:

Düsseldorf 02. März 2019
München 06./07. März 2019
Berlin 09. März 2019
Weingarten 17. März 2019
Dingolfing 31. März 2019

 

German Final

14. April 2019 / beim FC Bayern München, Trainingsgelände an der Säbener Straße

 

World Final

19. Mai 2019 / Allianz Arena Internationale Jugendbegegnung und Trainingscamp für alle
World-Final-Teilnehmer von 16.-19 Mai.

 

Hier geht's zur Anmeldung!      

FC Bayern Youth Cup: German Final 2018

Über 70 Nachwuchskicker der „interkulturellen straßenfußball-ligen“ kämpften beim von buntkicktgut veranstalteten Sichtungsturnier auf dem neuen FC Bayern Campus in der Ingolstädter Straße um die Plätze für das „Team Germany“, das beim Weltfinale des FC Bayern Youth Cups 2018 in der Allianz Arena auflief.