"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Berlin buntkicktgut auf dem CrossCultureCup

2015 06 04 buntkicktgut crossculturecup homepage

Integration Live

buntkicktgut Spieler kicken beim CrossCultureCup mit Owomojela, Bobic und Kruse

2015-06-02, München (ses) - In Berlin kommt es am kommenden Wochenende zum großen Finale.  Da wollen Messi, Pirlo und Co. mit dem Ball zaubern. Das wollen auch Ismail Wali, Rascha Ahmad und Can Dogan von den interkulturellen Straßenfußball-Ligen buntkicktgut aus München – und zwar am Donnerstag vor dem Brandenburger Tor beim CrossCultureCup mit Polit- und Fußball-Prominenz.

Davor treffen sich Experten zu einer „Round-Table-Diskussion“ zusammen: „buntkicktgut – Fußball integriert“.

Doch der Reihe nach: Die Sky Stiftung, HypoVereinsbank/UniCredit Foundation und buntkicktgut laden im Rahmen der „Champions Week" in Berlin zu einer „Round-Table-Diskussion“ am Donnerstag von 12 Uhr bis 13 Uhr ein. Vertreter aus Politik, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren unter dem Titel „buntkicktgut – Fußball integriert"über die Integrationskraft des Fußballs, die politischen Rahmenbedingungen sowie Chancen und Hürden bei der praktischen Umsetzung von Integrationsprojekten im Sport.  Denn beim Fußball geht es nicht nur um Tore und Titel, er birgt auch eine immense Kraft in sich, die verschiedenste Menschen, Nationen und Kulturen vereint und verbindet. Mit dabei: Maurizio Carrara (Head of UniCredit Foundation),Rüdiger Heid (Leiter von buntkicktgut), Cansel Kiziltepe (Mitglied des Deutschen Bundestages) und Patrick Owomoyela(Ex-Nationalspieler). Wo? Pariser Platz 6a - direkt am Brandenburger Tor.

Im Anschluss an die Diskussionsrunde startet der CrossCultureCup. Auf dem Pariser Platz wollen neben Spielern von buntkicktgut auch frühere Bundesligastars wie Owomoyela, Axel Kruse oder Fredi Bobic und Politiker wie Mahmut Özdemir (SPD), Sabine Nallinger (Grüne) und Spieler des FC Bundestag zeigen, dass sie mit dem Ball umgehen und vor allem Zusammenspielen können. Aufgeteilt in vier Teams, die gegeneinander antreten. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass nicht nur Messi mit dem Ball während des Champions-League-Finales in Berlin zaubern darf, sondern auch unsere Jungs und Mädels von buntkicktgut bei unserem Street Champions Cup beim Brandenburger Tor", sagt buntkicktgut-Leiter und -Gründer Rüdiger Heid. Er betont: „Wir machen in Berlin gerade auch durch den CrossCultureCup noch einmal deutlich, dass Fußball nicht nur Sport ist. Er bringt Kinder und Jugendliche aus aller Welt zusammen, schafft soziale Kompetenzen und holt selbst die Politik auf die Straße."

Link zu Facebook