"Der Ball ist mein bester Freund."

Adthe, Spieler Harras Bulls

"Fußball ist eine eigene Sprache. Sie funktioniert ohne Worte"

Rüdiger Heid, Leitung "buntkicktgut"

"Der Spaß am Spiel das ist das wichtigste beim Fußball."

Steven – Harras Bulls

"buntkicktgut leistet großartige Integrationsarbeit"

Uli Hoeneß – Präsident FC Bayern

"Weiß kickt gut, Schwarz kickt gut, Bunt kickt am besten."

Anif – Schiedsrichter bkg

"buntkicktgut ist gelebte Integration."

Dr. Theodor Weimer - Vorstandssprecher HypoVereinsbank

"Ich habe vor niemanden Angst, respektiere aber jeden"

Guus Hiddink

"Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen."

Yasin – FC Brankos

"Das ist doch besser als irgendetwas Schlimmes zu machen, oder?"

Ardelan – Schiedsrichter bkg

"Der Ball ist die wichtigste Erfindung der Menschheit."

Sergio Zarate – ehem. argent. Fußballspieler

"buntkicktgut setzt sich mit beispielhaftem Erfolg für Toleranz ein."

Christian Ude – ehem. OB München

"Wir unterstützen den gewaltpräventiven Ansatz von buntkicktgut sehr gerne"

Dr. Rainer Koch – Präsident BFV

"Jugendliche lernen auf sportliche Weise den integrativen Grundgedanken von buntkicktgut kennen."

ehem. Bundespräsident Johannes Rau †2006

buntkicktgut
  • wird veranstaltet unter dem Dach der

    Initiativgruppe e.V.
  • wird gefördert von

    Landeshauptstadt München
  • wird gefördert von

    UniCredit Foundation
  • wird gefördert von

    Sky-Stiftung
  • wird gefördert von

    Tribute to Bambi
  • unser Partner

    UniCredit Foundation
  • wir danken für die Unterstützung

    Ausländerbeirat München
  • wir danken für die Unterstützung

    Edith-Haberland-Wagner-Stiftung
  • wir danken für die Unterstützung

    Adventskalender für gute Werke
  • wir danken für die Unterstützung

    Smart Stay Hostels
  • wir danken für die Unterstützung

  • wir danken für die Unterstützung

    Eversports
Spendenkonto

buntkicktgut - Initiativgruppe e.V.

HypoVereinsbank

IBAN: DE18 7002 0270 0659 5450 12
BIC: HYVEDEMM

Startseite Berlin 2015-02-27 bkg infotreffen
bkg Infotag in Berlin - der Raum im KiJuZ Lessinghöhe war gerammelt voll - es kamen Jung und Alt aus allen Ecken Berlins

buntkicktgut berlin

veranstaltete den ersten Infotag 2015 im KiJuZ Lessinghöhe mit großem Erfolg!

Zur Vorbereitung auf die beliebte buntkicktgut Sommer-Liga 2015 fand am 25. Februar 2015 bei unserem langjährigen Projektpartner, dem Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe im Neuköllner Rollbergkiez, einöffentlicher buntkicktgut-Infotag statt. Rund 30 interessierte Kinder, Jugendliche und Vertreter_innen von Jugendeinrichtungenin Neukölln, Kreuzberg und Wedding wurden vom Berliner buntkicktgut Team André Ruschkowski und Julia Kandzia sowie engagierten Jugendlichen begrüßt und durch den Nachmittag geführt.

Zuerst wurde den Gästen kurz die interkulturelle Bolzplatz-Liga Neukölln und Kreuzberg vorgestellt, die sich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund richtet und sich dieses Jahr auch auf andere Stadtteile – etwa den Wedding – ausgeweitet werden soll. André betonte, dass bei der Straßenliga nicht das Leistungsprinzip im Vordergrund stehe, sondern vor allem der Spaß am Fußball, Toleranz, Partizipation und insbesondere: Fair-Play!

Am Eingang bekamen alle Besucher_innen Flyer und Anmeldezettel
Der buntkicktgut berlin Projektkoordinator André Ruschkowski leitete zusammen mit den Jugendlichen durch den Nachmittag
Einer der glücklichen Gewinner unseres buntkicktgut Quiz

 

Letzteres wird unter anderem dadurch sichergestellt, dass die Kicker_innen neben den gewöhnlichen Punkten zusätzlich Fair-Play-Punkte an die Mannschaften vergeben, die bei Punktegleichheit relevant für die Platzierung in der Tabelle sind. Hierdurch wird der Straßenliga-Charakter der interkulturellen Liga betont und eine faire Streitkultur gefördert.

Als nächstes berichtete Hussein, einer der engagiertesten Berliner Street Football Worker, von seiner Mitarbeit im Projekt: er betreut bereits seit einiger Zeit die Schillerboyz, eine U13-Mannschaftim Neuköllner Schiller-Kiez. Hierzu gehörtdas regelmäßige Training, die Ausrichtung von Turnieren, aber auch Ausflüge zu Straßenfußballturnieren und die Beschaffung und Finanzierung von Trainingsmaterial oder Trikots. Neben Hussein stellten auch Can, Bilal, Tarek, Achmed, Nemer, Garrit und Ibo ihre verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben als Street Football Worker, Schiedsrichter und/oder im jugend.orga.team vor.

Für die Sommer-Liga 2015 wird es in Berlin vier Spielligen geben: U13,U15, U15girls, U17 und Ü17. Pro Altersklasse ist mindestens ein Spieltag monatlich unter dem Motto „Zeigt uns euer Stadion!“ geplant, darüber hinaus zahlreiche Aktionen bei Straßenfesten, Veranstaltungen und Turnieren in und außerhalb Berlins.

Bolzplatz-Teams mit mindestens 6 und maximal 12Spieler_innen können ihre Teams im buntkicktgut-Büro in der Neckarstraße 5 (mittwochs und freitags von 15-20 Uhr) anmelden. Die Teilnahme ist für freie Teams und Mannschaften von Street Football Worker_innen kostenlos - eine am Anfang der Liga zu zahlende Kaution (Höhe noch vom Liga-Rat festzulegen) erhält das Team am Ende zurück, wenn es sich aktiv an der Liga beteiligt hat und zu angemeldeten Turnieren zuverlässig erschien. Institutionelle Teams (Schulen, Freizeitheime oder Jugendzentren) zahlen 100€ pro Team und Saison.

Neben den zahlreichen Informationen zur Straßenliga im Allgemeinen oder zuden zahlreichen Partizipationsmöglichkeiten im Projekt(Liga-Rat, Street Football Worker-Ausbildung, jugend.orga.team, Redaktion)sollte natürlich der Spaß für und die Interaktion mit den anwesenden Kindern und Jugendlichen nicht zu kurz kommen. Deshalb gab es ein spannendes Quiz mit Fragen zu buntkicktgut und die Aussicht auf tolle Gewinne!

Wer während der Veranstaltung gut aufpasste, konnte sich somit die Chance auf Fußbälle, einen FC Bayern-Rucksack oder gar zwei Tickets für das kommende Heimspiel von Hertha BSC vs. Augsburg sichern. Am Ende waren es vor allem die Bälle, die von den glücklichen Gewinner_innen ausgewählt und nach der Veranstaltung sofort auf dem anliegenden Bolzplatz eingeweiht wurden.

Unsere berliner Street Football Worker waren nicht nur am Infotag eine klasse Unterstützung - Danke dafür
Unter anderem erzählte auch unser Street Football Worker Hussein über seine Arbeit als Trainer der Schillerboys
Meinungen waren gefragt - wie sieht das perfekte Turnier aus und was macht einen guten Street Football Worker aus

 

Alles in Allem wurde der erste Berliner buntkicktgut-Infotag 2015 ein buntes, spannendes und gelungenes Zusammenkommen allerlei Altersklassen und Interessensgruppen, welches eine nochbuntere, vielfältigere und faire Sommersaison der interkulturellen buntkicktgut Bolzplatz-Ligen in Berlin verspricht!

Sie haben den Infotag verpasst? Halb so schlimm: mehr Infos zur Anmeldung von Teams, dem Projekt an sich oder wie man uns unterstützen kann erhalten Sie via Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Facebook oder direkt bei uns im Büro in der Neckarstraße 5 in Berlin Neukölln (mittwochs und freitags von 15 bis 19 Uhr).

Und zu guter Letzt nochmal ein großes Dankeschön an das KiJuZ Lessinghöhe für die tolle Gastfreundschaft und Zusammenarbeit!